Frühling = Bastelzeit für Kinder

Fruehling = BastelzeitViele Kinder lieben basteln. Mädchen manches Mal mehr als Jungen. Die Förderung der Kreativität ist aber für beide Geschlechter bedeutend. Der Frühling bietet eine gute Möglichkeit mit Materialien aus der Natur zu basteln.

Farbenfrohe Dekoration für Wohn- und Kinderzimmer

Bunte Farben bringen Abwechslung in die eigenen vier Wänden und läuten den Frühling ein. Rund um Ostern sind Hasen, Osternester oder Eier beliebte Vorbilder zum Basteln.

Auch Blumen und Blüten sind beliebte Motive und bieten schier unendlich Inspirationen für Kinder. Es muss dabei auch nicht immer Papier sein, sondern auch Farben aus dem Malkasten oder das Auftragen mit den Fingern können tolle Effekte bringen. Natürlich funktioniert dabei auch der Pinsel.

Blüten können in Büchern gepresst werden und dann auf Papier aufgeklebt werden, was immer wieder Kinder begeister. Dabei kann so ziemlich jede Blüte aus dem Garten oder von der Wiese verwendet werden.

An gesammelten Ästen aus dem Wald können selbstgebastelte Dinge mit einem Faden aufgehangen werden. Ein Beispiel dafür sind ausgeblassene Eier zu Ostern, die vorher auch noch gefärbt wurden.

Bastel Ergebnisse mit in die Schule nehmen

Kinder sind stolz auf ihre Bastelergebnisse und möchten diese auch mit anderen teilen. Eine Möglichkeit ist das Mitnehmen in die Schulklasse. Vorsichtig verpackt passt vieles in den Tornister.

In einigen Fällen entsteht so auch eine neue Inspiration für kommende Bastelideen oder neue Ideen für das Bateln zu zweit.

Eltern seid gespannt 😉